Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.

An dem sonnigen 28. Juli 1912 drängten sich über 1000 Badegäste und Ausflügler kurz vor 19.00 Uhr auf der 800 m langen Seebrücke in Binz auf Rügen und erwarteten die Ankunft des Bäderdampfers Kronprinz Wilhelm. Plötzlich brach die Anlegestelle am Brückenkopf trichterförmig in sich zusammen.
Über 100 Menschen stürzten in die Ostsee.
Für 17 Ausflügler, darunter sieben Kinder, kam jede Hilfe zu spät. Allein ein Mann, der Unteroffizier Richard Roemer rettete unter Einsatz seines Lebens 12 Menschen vor dem Ertrinkungstod.
Was blieb, war die Erkenntnis, dass viele Menschen nicht schwimmen konnten und noch viel weniger in der Lage waren, Ertrinkende vor dem "nassen Tod" zu retten. Dies war der Auslöser für die Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).
Am 19. Oktober 1913 wurde sie ins Leben gerufen. Die DLRG Kropp gründete sich im Jahre 1977.
Ziel war und ist es, möglichst viele Nichtschwimmer zum Schwimmer auszubilden. In den Folgejahren konnten die Schwimmsportbegeisterten durch ihre Liebe zum Rettungsschwimmen ihre Erfolge durch zahlreiche Teilnahmen an Meisterschaften unter Beweis stellen. Schon früh beteiligte man sich am Kropper Vereinsleben, wie auch an den beliebten Umzügen anlässlich der veranstalteten Dorffeste. 1984 konnte man den Weltrekord im 100 km-Schwimmen brechen. Man schaffte den Eintrag ins das Guinessbuch der Rekorde. Durch zahlreiche Aktionen und beständiges hartes Training im Schwimmen und in der Jugendarbeit war es möglich, viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die DLRG zu begeistern. Mehrmals in den Jahren zeigte sich das Freibad offen für Großveranstaltungen wie Aquariade, Volksschwimmen, die durch die DLRG Kropp ausgerichtet wurden. 2002 konnte man das 25jährige Jubiläum feiern.

Wir sind... DLRG!

Welche Aufgabe hat die DLRG?

  • Verbreitung sachgemäßer Kenntnisse und Fertigkeiten in Rettung und Wiederbelebung,

  •  Ausbildung vom Nichtschwimmer zum Schwimmer

  •  Schwimmer zum Rettungsschwimmer auszubilden.

Was bietet die DLRG Kropp?

  • Schwimmerische Grundausbildung

  • Erlernen der verschiedenen Schwimmstile „RICHTIG SCHWIMMEN“ auch für Erwachsene

  • Ausbau der Kondition und Atemtechnik

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Verantwortungsgefühls

  • Umgang mit Rettungsmitteln am, im und um das Wasser herum

  • Kenntnisse in „Erster Hilfe“ 

  • Rettungsschwimmausbildung

  • Sensibel für die Umwelt

  • Tauchergrundausbildung Schnorcheltauchausbildung

  • Erwerb von Schwimmabzeichen und Rettungsschwimmabzeichen

  • Abnahme von Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen

  • an weiteren Aktivitäten wird gearbeitet wie z. B. Aquajogging, Aquagymnastik, Seniorenschwimmen

 

Mit uns Aktiv !

Wir sind jedoch nicht ausschließlich auf dem Gebiet der  Schwimm- und Rettungs-
schwimmausbildung tätig, sondern überzeugen durch unsere Vielfältigkeit:

Hier nur ein kleiner Auszug.... 

  • Kanutouren

  • Inliner fahren

  • Ausflüge

  • Wanderungen

  • Zelten in Schwimmbad

  • Kegeln

  • Minigolf

  • Weiterbildung auf den verschiedenen Gebieten der Vereinsarbeit

  • Fortbildung im Schwimm- und Rettungswesen

  • Schulung unserer Ausbilder

  • Fahrradtouren

  • Jugendfreizeiten

  • Zusammenarbeit mit anderen Vereinen

 

70 % aller Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Gerade wenn "jung und alt"
schwimmbegeistert sind, kann diese Sportart bis ins hohe Alter betrieben werden.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie vielleicht auch aktiv werden...

  • als Schwimmer (Sportler)

  • Schwimmen erlernen

  • als Ausbilder

 

oder die Vereinsarbeit unterstützen...

  • als hilfreiche Kraft

 

Wenden Sie sich an uns!